Top 5 der familien und kinderfreundlichsten Skigebiete, für skibegeisterte Eltern und Familien mit Kindern

 

1) Salzburg – Schmitten (Schmittenhöhe) – Zell am See

Skifahren bis die Waden glühen und die Wangen leuchten oder einfach mit der Familie das Panorama und die frische Bergluft genießen. Das Skigebiet gehört für uns auf den 1. Platz, denn auf der Schmittenhöhe finden Familien und Ski-Fans mit unterschiedlichen Fahrfähigkeiten ein vielseitiges Pistenparadies.

Mit 77 Kilometer Piste stehen für kleine und große Skifahrer unterschiedlichste Pisten zur Verfügung – von Buckelpisten bis zur längsten Funslope XXL der Welt.

Die Kinder werden von dem Maskotchen „Schmidolin“, dem lustigen Feriendrache empfangen und animiert. Er ist der Pisten-Star und wo er auftaucht ist immer Aktion und was los. Oberhalb der Areitbahn–Bergstation begeistert Schmidolin kleine und große Wintersportfans mit „Schmidolons Drachenpark“ und dem überdachten Förderband „Drachentunnel“. Das ist ein ideales Arenal für Kinder.

Zudem gibt es die Möglichkeit im kostenlosen Schmidolin Fanclub Mitglied zu werden. Die Mitglieder werden zu Veranstaltungen eingeladen und können zum Beispiel kostenlos am Schmidolin Skitag und der Schmidolin Olympiade (inklusive Verpflegung) teilnehmen.

Im gesamten Skigebiet sind noch weitere „Kinderländer Skischulen“ mit den lustigen Figuren und Förderbändern zu finden. Zudem gibt es die kindergesicherten Ketting- und Glocknerbahnen.

Auf der Glocknerwiese wurde zudem ein neuer Kindererlebnisbereich errichtet. Hier ist das gesamte Skiangebot von Bahn bis Piste perfekt auf die Bedürfnisse der Familien und Skianfänger abgestimmt. Das Angebot bietet eine breite Palette für Anfänger und fortgeschrittene Wintersportler und begleitet die Kids von ihren ersten Versuchen im Schnee bis zur sicheren Abfahrt auf Skiern.

Hier befindet sich auch der Drachenpark, wo lustige Rennen und Parcourläufe für Kinder veranstaltet werden.

Kinderländer – Ski und Snowboardschule Zell am See
Die Skischule zählt zu den größten Österreichs und betreibt mehrere Kinderländer Skischulen im gesamten Skigebiet. Zu finden ist sie unter anderem an der Talstation der Areitbahn in Schüttdorf, im Schmittental und bei der Mittelstation in Zell am See.

Die Skischule Zell am See hat ein Programm entwickelt, das auf die Wünsche und Bedürfnisse von Jugendlichen im Alter von 12 bis 17 Jahren eingeht. Skilehrer und Betreuer wissen genau was bei Jugendlichen in diesem Alter angesagt ist und sie veranstalten entsprechende Anfahrten und sie wissen wie Jumps and Rails in den Fun Parks und auf den Off-Pisten von statten gehen müssen. Im Vordergrund steht neben der Sicherheit auch Spaß und Gaudi.

Überblick über die familien- und kinderfreundlichen Angebote

– Funslope Schmitten XXL
– KIDSSLOPE
– Kinderbetreuung
(Schmidolin Club für Kinder im Alter von 4 bis 12 Jahre)
– Kinderkarussell
– Kinderland – gesichertes Areal für Kinder
– Kinderlifte und Förderband
– Skischule für Kinder
– Spielplatz
– Wellenbahn und Abenteuer Parcours

 

2) Tirol – Matrei – Großglockner Resort Kals-Matrei

Mit dem Zusammenschluss der zwei Skigebiete „Kals am Großglockner“ und „Matrei Goldried“ entstand eines der größten zusammenhängenden Skigebiet im Süden Österreichs. Für uns gehört das so genannte „Schneeloch“ Großglockner Resort Kals-Matrei auf den 2. Platz.

Mit dem atemberaubenden Blick auf den Großglockner wird die Abfahrt zu einem Erlebnis der besondern Art. Großzügige Pisten bieten sowohl in Kals als auch in Matrei für Könner und Anfänger traumhafte Bedingungen.
Das Skigebiet bietet verschiedene Kindertarife an. So ist zum Beispiel das Skifahren für Kinder unter 6 Jahren frei und im Alter von 6 bis 18 Jahren um 50% ermäßigt!

Das Skigebiet wurde bereits vor einigen Jahren als „Österreichs Familienskigebiet mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis“ ausgezeichnet und das stimmt auch noch heute.

An der Bergstation Matrei Goldried und am Dorflift in Kals gibt es Kinderländer. Dazu gehört Bobo´s Kinderclub, das Kindererlebnisförderband, der Kinderspielepark mit Wärmestube und ein großzügiger Kinder-Skischulbereich.

Ein weiteres Kinderland, mit Zauberteppich, befindet sich am Gradonna Mountain Resort.
________________________________________

Überblick über die familien- und kinderfreundlichen Angebote

– Abenteuer Parcours
– Kinderbetreuung
– Kinderland/abgegrenztes Areal für Kinder
– Kinderlifte
– Kinderkarussell
– Maskottchen (Bobo)
– Pisten aller Schwierigkeitsgrade
– Schneesicherheit durch leistungsfähige Beschneiungsanlage
– Skikindergarten
– Skischule für Kinder
– Spielplatz/-park
– Vierer-Sesselbahnen bis auf 2.426 m
– Wellenbahn für Kinder
– Zauberteppich (Förderband)
– 14 Liftanlagen mit einer Förderleistung von über 21.491 Personen

Die Kinderland Skischule Osttirol 3000 hat ebenfalls einen Zauberteppich zu bieten, sowie verschiedene Rennstrecken und Figuren. Dies alles direkt unterhalb der Bergstation der Gondelbahn Goldried I (Matrei)
Neben der Bergstation Gondelbahn Goldried I (Matrei) liegt der Kinderclub der Schischule Matrei/Goldried. Der Kinderclub ist auch mit einem Zauberteppich ausgestattet, hat ein Kinderkarussell, ein Iglu und verschiedene Figuren.
Die Kinderland Skischule Großglockner in Kals ist ebenfalls mit einem Zauberteppich, einem Seillift und Figuren ausgestattet.
Das Kinderland Gradonna liegt direkt am Gradonna Mountain Resort. Hier können die kleinen SkifahrerInnen an einem Förderband ihre Fähigkeiten erproben und im Slalom durch die witzigen Figuren fahren.

matrei gg resorts kals matrei

 

3) Salzburg – Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn (Skicircus)

Auf den 3. Platz gehört bei uns dieses Skigebiet. Ab der Wintersaison 2015/16 wachsen der Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang und Fieberbrunn zum größten Skigebiet Österreichs zusammen und bieten auf 270 Pistenkilometern ein unschlagbares Wintersport-Angebot an.
Für die kleinen SkifahrerInnen bieten die Skischulen in Saalbach, Hinterglemm, Leogang und Fieberbrunn eigene Kinderländer an.
In Leogang ist die Wellenbahnen und der Leo & Montelino Trail ein beliebtes Ziel der Kinder und es gibt zusätzlich noch 2 beleuchtete Rodelbahnen am Asitz (Leogang) und am Reiterkogel (Hinterglemm).
An der Mittelstation in Fieberbrunn ist der Timoks Alm Coaster und der Easy Snowpark bei den Kindern immer wieder sehr beliebt.
Auch diese Skigebiet hat ein spezielles Angebot und zwar The Power of Zehn – jeden Samstag kostet der Skipass für alle zwischen 6-19 Jahre nur 10,00 Euro.
________________________________________
Überblick über die familien- und kinderfreundlichen Angebote

– Abenteuer Parcours
– Kinderbetreuung
– Kindergerechte Zugänge zu den Liften
– Kinderkarussell
– Kinderland/abgegrenztes Areal für Kinder
– Kinderlifte
– Maskottchen (Leo, Snowly, Bobo)
– Skikindergarten
– Skischule für Kinder
– Spielplatz/-park
– Tubingbahn
– Wellenbahn für Kinder
– Zauberteppich (Förderband)

________________________________________
An der Talstation der Asitzkabinenbahn liegt Leo’s Kinderland, ein Übungsgelände an dem Kinder ihre Freude haben. Es gibt 4 Zauberteppiche, ein Kinderkarussell, Schnee-Iglus und sogar eine Ritterburg.

Für Kinder ab 3 Jahren bietet das Snow & Fun-Team des Snowly Land (Hinterglemm) eine Ganztagesbetreuung. Auch hier gibt es Förderbänder, Kinderlifte und ein Skikarussell. Sehr schön ist auch die Eisenbahn, mit der die Kinder zum Kinderland gebracht werden.

Das Tatziland (Fieberbunn) befindet sich an der Talstation direkt neben der S4 Alm und hat zwei Förderbänder und ein Karussell zu bieten. Außerdem erleichtert der Seillift den Kindern das Skifahren und Liften.

Ein Bobo Kinderclub findet man An der Talstation in Fieberbrunn bei der Skischule Fieberbrunn Widmann. Hier werden bereits sehr kleine Kinder einfühlsam mit dem Schnee und den Skiern vertraut gemacht.
An der Mittelstation Streuböden liegt Timoks Alm Coaster (Fieberbrunn). Damit kommt man rasant aber sicher bergab und auch bequem den Berg wieder hinauf. Das Tempo bestimmt jeder selbst.

 

4) Steiermark – Kreischberg

Das Skigebiet Kreischberg ist auch ein sehr familienfreundliches Skigebiet und ist bei uns auf dem 4. Platz.
Mit der 6er Gondelbahn ist das schneesichere Kinderland auf etwa 1800 Meter Höhe leicht zu erreichen.
Neben dem Kinderland gibt es noch weitere Attraktionen wie zum Beispiel eine Tubing Strecke und das Kreischi-Trampolin.
Außerdem lieben die Kinder die beiden Waldabfahrten durch den Dino-Wald und das Yabba-Dabba-Doo Land.
Neben dem Kinderland befindet sich das Restaurant Kreischbergwirt, welches verschiedene Gerichte für Kinder sowie eine eigene Kindertoilette anbietet.

Überblick über die familien- und kinderfreundlichen Angebote
– Abenteuer Parcours
– Kinderbetreuung
– Kinderland/abgegrenztes Areal für Kinder
– Kinderlifte
– Kindertoiletten
– Skikindergarten
– Skischule für Kinder
– Spielplatz/-park
– Tubingbahn mit eigenem Lift
– Zauberteppich (Förderband)
– Maskottchen (Biene Mayer)
– Wellenbahn für Kinder
________________________________________
Das Biene Mayer Land der Kinderland Skischule Kreischberg liegt direkt neben der Bergstation der 6er Gondelbahn. Hier können die Kinder direkt für den Skiunterricht angemeldet werden. Außerdem hat die Skischule einen Zauberteppich, eine Wellenbahn, einen Seillift und ist mit lustigenFiguren ausgestattet.

 

5) Kärnten – Bad Kleinkirchheim und St. Oswald

Die Skigebiete Bad Kleinkirchheim und St. Oswald sind ebenso äußerst familien- und kinderfreundliche Skigebiete und ein attraktives Reiseziel für Familien. Vor Ort findet man mehrere Kinderländer und Übungslifte.
In Bad Kleinkirchheim gibt es den so genannten „Familien €uro“. Das heißt, dass Familien den Skipass für Kinder ab einer gewissen Anzahl an Skitagen für einen Euro pro Tag bekommen.
An der Bergstation der Nationalparkbahn Brunnach gibt es die Spielterrasse am NockIN mit Nocktubing. Außerdem gibt es die Möglichkeit Zauber-Schlittenfahrten zum machen.
Ebenso sind der Rodelberg und die Rodelbahnen bei den Kleinen sehr beliebt.
________________________________________
Überblick über die familien- und kinderfreundlichen Angebote
– Abenteuer Parcours
– Kinderbetreuung
– Kinderland/abgegrenztes Areal für Kinder
– Kinderkarussell
– Kinderlifte
– Maskottchen (Bobo)
– Skikindergarten
– Skischule für Kinder
– Spielplatz/-park
– Wellenbahn für Kinder
– Zauberteppich (Förderband)
________________________________________
Der BOBO Kinder-Club Bach der Skischule Krainer liegt zentral gelegen zu den Hotels in Bad Kleinkirchheim. Es ist das größte Kinderland der Skischule Krainer. Neben den Förderbändern gibt es dort auch einen Tellerlift und einen Seillift. Für die kleine SkifahrerInnen ist dort reichlich Platz um sich mit den Brettern vertraut zu machen.

An der Talstation der Kaiserburgbahn befindet sich der BOBO Kinder-Club Kaiserburg der Skischule Krainer. Hier gibt es ein Förderband, das direkt zum Zielgebäude führt.
An der Talstation der Nationalparkbahn Brunnach befindet sich das große Kinderland, der BOBO Kinder-Club St. Oswald der Skischule Wulschnig. Hier gibt es Förderbänder, ein Karussell und einen Kindergarten.

An der Talstation der Kaiserburgbahn befindet sich das Kinderland der Skischule Brunner. Hier gibt es zwei SunKid Förderbänder

Close Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *